Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Sâdhu
Sâdhu
von Gaël Métroz (2012)
Genre

Dokumentarfilm, Helvetisch

Nationalität

Schweiz

Laufzeit

01h30

EST OV-e VOSTDE OV-f
SD HD
Der westschweizer Autorenfilmer Gaël Métroz zeigt in einem stilistisch und formal großartigen Werk die Kulminationsphase der Entwicklung eines sogenannten indischen Wahrheitssuchers, der sich in eine Höhle im Himalaya zurückgezogen hat, um zur spirituellen Erkenntnis zu gelangen. Bis zuletzt lässt der Regisseur sein Publikum aber im Ungewissen, ob er tatächlich einen echten Sâdhu filmen durfte oder ob ihm eine brillante Farce gelungen ist. So oder so: Das Publikum kann auf verschiedenen Ebenen profitieren. Wer das Rätsel lösen möchte, kann sich im Web schlau machen.
Themen Verlassen werden , Lernen , Geld , Kamera , Veränderung , Sturm , Geständnisse , Gegenkultur , Dokumentarfilm , Verlorenen Wünsche , Intimität , Indie-Kino , Freiheit , Bergen , Natur , Identitätsfindung , Religion , Begegnung , Sich verlieren , Sich irren , Erlebnisberichte , Traditionen , Reise
Jahr 2012
Bewertung
in Bezug auf
Sâdhu