Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Nomad's Land - auf den Spuren von Nicolas Bouvier
von Gaël Métroz (2008)
Genre

Dokumentarfilm

Nationalität

Afghanistan, China, Indien

Laufzeit

01h30

VOSTDE OV-f OV-e
SD
Allein und mit einer Kamera in der Hand begibt sich der junge Schweizer Regisseur Gaël Métroz auf die Spuren des Schriftstellers Nicolas Bouvier. Während seiner Reise stellt er fest, dass der Orient nicht mehr der unbekümmerte Ort ist, den Bouvier 1950 in "Erfahrung der Welt" beschreibt- die Situation im Iran ist kritisch, in Pakistan bekriegen sich verfeindete Stämme, die Taliban sind präsent, und in Sri Lanka herrscht ein Bürgerkrieg. Die Welt, die Bouvier damals erfahren hat, scheint im Lauf der Zeit verschwunden zu sein. Enttäuscht weicht der Regisseur von den Hauptachsen, die der berühmte Topolino zurückgelegt hat ab, und bereist die Verbindungsstrassen mit den Nomaden. Indem er seine eigene Reiseroute neu festlegt, geht Gaël Métroz der gepriesenen Reisephilosophie des Schriftstellers auf den Grund.
Themen Freiheit , Begegnung , Unterwegs , Traditionen , Reise
Jahr 2008
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
Nomad's Land - auf den Spuren von Nicolas Bouvier