Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Miel et cendres (Honig und Asche)
von Nadia Farès (1996)
Genre

Drama

Nationalität

Tunesien

Laufzeit

01h20

Die Geschichte und das Schicksal dreier Frauen im heutigen Nordafrika, eingeklemmt zwischen Tradition und Moderne: Naima, Ärztin, Amina, Universitätsabsolventin, und Leila, eine junge Studentin. Sie begegnen sich auf dem Weg in ein unabhängiges Leben. Die drei Frauen verbindet die Sehnsucht nach einem selbstbestimmten Leben und der Traum von einer lebbaren Beziehung in einem schwierigen, politisch sozialen Umfeld.
Themen Regissseurin , Weiblichkeit , Kampf , Nordafrika , Solidarität , Traditionen
Jahr 1996
Bewertung
in Bezug auf
Miel et cendres (Honig und Asche)