Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Michel Viala, le bruit de mon silence
Michel Viala, le bruit de mon silence
Nationalität

Schweiz, Frankreich

Laufzeit

01h01

Michel Viala ist einer der bekanntesten lebenden Autoren der Schweiz, dessen Literatur, Theater und Film er stark prägte. Der Schriftsteller, Schauspieler und Maler war insbesondere auch Co-Autor des Films "L'Invitation" von Claude Goretta. Sein Lebensweg ist beeindruckend. Im ständigen Kampf mit seinen Dämonen: der Alkohol, die Gasse, die Fremdenlegion, ist er immer wieder wundersam aus seinen marginalen Tauchgängen, die ihn manchmal tief stürzen liessen, auferstanden. Das Lebenswerk von Viala ist nicht klassifizierbar, frei und beunruhigend. Sein Leben widerhallt im Chaos der heutigen Krisen.
Themen Schutz , Alkohol , Mehrdeutigkeit , Freundschaft , Künstler-in , Landleben , Liebespaare , Trauer , Drogen , Exil , Bruder , Wahre Begebenheiten , Jugend , Mutterschaft , Alltag , Begegnung , Romanze , Erinnerungen , Theater
Jahr 2012
Bewertung
in Bezug auf
Michel Viala, le bruit de mon silence