Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

La Vie d'Adèle
Genre

Drama, Romance

Nationalität

Frankreich

Laufzeit

02h59

Nachts träumt Adèle von der Frau mit den blau gefärbten Haaren, der sie neulich auf einem Spaziergang begegnet ist. Die Blauhaarige nennt sich Emma und studiert an der Kunstakademie. Als sich die beiden Frauen erneut begegnen, ist Adèle von der eigenartigen Leidenschaftlichkeit ihrer neuen Freundin hingerissen. Schon bald entdeckt sie zusammen mit Emma ihre Sexualität – und die Liebe, mit allen ihren schönen und auch schwierigen Aspekten. Einige Jahre später leben die beiden zusammen in einem Haus und lernen sich noch einmal von einer neuen Seite kennen. Abdellatif Kechiches neuer Film wurde in Cannes ebenso überraschend wie verdient mit der «Goldenen Palme» ausgezeichnet.
Themen Verlassen werden , Schutz , Schauspieler/ Schauspielerin , Adoleszenz , Mehrdeutigkeit , Freundschaft , Lernen , Künstler-in , Bande , Veränderung , Sturm , Geständnisse , Liebespaare , Anfänge , Gemeinsame Schicksale , Meinungen , Kindheit , Engagiert , Zusammensein , Familie , Fantasie , Weiblichkeit , Fiktion , Helden , Verlorenen Wünsche , Sorgen , Intimität , Jugend , Gerechtigkeit , Krise , Psychologie , Sozial , Lesbisch , Freiheit , Kampf , Lüge , Metamorphose , Obsession , Leidenschaft , Psychoanalyse , Identitätsfindung , Alltag , Begegnung , Heimkehr , Wiedersehen , Romanze , Geheimnis , Versuchung , Trennung , Sich verlieren , Sich irren , Sexarbeit , Solidarität , Erinnerungen , Tabu , Verwandlung , Verwirrung
Jahr 2012
Bewertung
in Bezug auf
La Vie d'Adèle