Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Inch'allah
Genre

Drama

Nationalität

Kanada, Palästinensische Autonomiegebiete

Laufzeit

01h42

Chloé ist Ärztin, kommt aus Kanada. Sie lebt in Israel und arbeitet in einem palästinensischen Flüchtlingslager. Dort behandelt sie schwangere Frauen. Mit einer von ihren Patientinnen, Rand, ist sie eng befreundet. Gleichzeitig kommt sie ihrer Nachbarin Ava, einer israelischen Grenzsoldatin, näher. Chloé versinkt immer mehr in großer Niedergeschlagenheit. Sie möchte Rand helfen, sich aus ihren schwierigen Lebensumständen zu befreien. Die zwei unterschiedlichen Welten zerreissen Chloé.
Themen Verlassen werden , Schutz , Allegorie , Freundschaft , Lernen , Veränderung , Sturm , Geständnisse , Konflikte im Mittleren Osten , Gemeinsame Schicksale , Meinungen , Engagiert , Zusammensein , Exil , Familie , Fantasie , Weiblichkeit , Heilen , Krieg , Helden , Verlorenen Wünsche , Einwanderung , Sorgen , Intimität , Jugend , Judentum , Gerechtigkeit , Absurd , Krise , Psychologie , Sozial , Freiheit , Kampf , Mutterschaft , Mutter , Politik , Alltag , Religion , Begegnung , Heimkehr , Solidarität , Erinnerungen , Unterwegs , Erlebnisberichte , Traditionen , Verwandlung , Arbeit , Verwirrung , Reise
Jahr 2011
Bewertung
in Bezug auf
Inch'allah