Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

CROM - Mélodie in Moll (9 / 13)
CROM - Mélodie in Moll (9 / 13)
von Bruno Deville (2012)
Genre

Komödie, Drama, Serie

Nationalität

Schweiz

Laufzeit

00h26

BALD VERFÜGBAR
Da Evelyne Mélodie während ihrer Tantrawoche mit Jérôme bei Oscar gelassen hat, muss dieser sie jetzt zur Arbeit mitnehmen. Debonneville ist zunächst nicht begeistert, beschliesst dann aber, ihr den Betrieb zu zeigen. Als die beiden gemeinsam den Ideeneimer aufmachen und dort keinen vernünftige Gedanken vorfinden, ist Debonneville enttäuscht. Mélodie kann aushelfen, und ihr Vorschlag wird auch gleich umgesetzt: das Abfallvelo. Damit kann man den Kehricht in den Fussgängerzonen einsammeln. Die anderen können die Begeisterung von Mélodie und Debonneville nicht teilen. Doch Mélodie entdeckt noch etwas anderes: Tinas Schwangerschaft. Da sowohl Tina als auch Oscar ihr davon kein Wort sagen, vermutet Mélodie, dass Tina von Oscar schwanger sei. Oscar wiederum hat die wunderbare Idee, dass Tina sich als werdende Mutter nun mit ihrer eigenen Mutter versöhnen sollte.
Themen Veränderung , Sturm , Liebespaare , Gemeinsame Schicksale , Ökologie , Familie , Sich verlieren , Sich irren
Jahr 2012
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
CROM - Mélodie in Moll (9 / 13)