Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Azur et Asmar
Azur et Asmar
von Michel Ocelot (2005)
Genre

Trickfilm

Nationalität

Frankreich

Laufzeit

01h39

Vor langer Zeit wurden zwei Kinder von einer Frau gemeinsam grossgezogen. Der blonde und blauäugige Azur ist der Sohn des Schlossherrn und der braunhaarige und schwarzäugige Asmar ist der Sohn der Amme. Die beiden Kinder wachsen zwar wie Brüder auf, werden dann jedoch schlagartig voneinander getrennt. Azur, geprägt von der Legende der Fee der Dschinns die ihm Amme erzählt hat, wird unaufhörlich versuchen diese Fee jenseits der Meere wiederzufinden. Der Regisseur von "Kiriku" lädt uns auf eine fabelhafte Reise in magischen Welten ein, in denen sowohl Gefahren wie auch Wunder auf sie warten…
Themen Adoleszenz , Freundschaft , Tier-e , Animation , Familie , Bruder , Einwanderung , Jugend , Legende , Nordafrika , Mutter , Rassismus , Wiedersehen , Trennung , Traditionen , Reise
Jahr 2005
Bewertung
in Bezug auf
Azur et Asmar