Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

AUN - the beginning and the end of all things
AUN - the beginning and the end of all things
AUN - the beginning and the end of all things
Genre

Sci-Fi

Nationalität

Österreich, Japan

Laufzeit

01h40

OV-e OV-f VOSTDE
SD
Bei der Suche nach alternativen Energiequellen kommt der japanische Wissenschaftler Sekai auf tragische Weise ums Leben. Zwanzig Jahre später setzt ein brasilianische Mathematiker Sekais Forschung fort. Doch ein wesentliches Element fehlt, um den Durchbruch zu schaffen. Nur Sekais Sohn AUN scheint die Lösung zu kennen, um die Menschheit vor der Selbstzerstörung zu bewahren. Nach dem Reaktorunfall von Fukushima erscheint der Film wie eine Prophezeiung. Die traumähnlichen Bilder von AUN, unter Begleitung der Musik von Christen Fennesz und Ryuichi Sakamoto, führen in eine fantastische und aufregende Welt in ein Zusammenspiel von Licht und Dunkel.
Themen Künstler-in , Asien , Komisch , Fiktion , Absurd
Jahr 2011
Bewertung
in Bezug auf
AUN - the beginning and the end of all things